Facebook DE | EN | FR | ES

Auszeichnungen

  • LGBT Siegel (2016)
    Am 29.11.2016 wurde IMAL das LGBT Siegel durch Stadträtin Jutta Koller verliehen.
    www.wirsindfuerdichda.org  oder  www.muenchner-trichter.de

  • Gütesiegel Soziale und berufliche Integration (2014)
    13.10.2014 wurde IMAL erfolgreich rezertifiziert und erhielt erneut das Gütesiegel.

  •  Gütesiegel Soziale und berufliche Integration (2010)
    Am 13.1.2010 wurde IMAL in Anwesenheit des Sozialreferenten Herrn Graffe und des Kulturreferenten Herrn Dr. Küppers feierlich das Gütesiegel "Soziale und berufliche Integration" durch Herrn Umbach (Landesarbeitsgemeinschaft / Jugendsozialarbeit) verliehen.

  • Nationaler Förderpreis "Kunst bewegt" (2010)
    1. Platz beim Bundeswettbewerb "innovative Bildungsprojekte" für das Kunstlaboratorium

  • Nationaler Förderpreis "Theater bewegt" (2009)
    3. Platz beim Bundeswettbewerb "innovative Bildungsprojekte" für die Musiktheaterproduktionen

  • Projekt des Monats September 2008
    Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (2008) - IMAL BPjM-Projekt des Monat September 2008 "(...) IMAL – International Munich Art Lab ist das "BPjM Projekt des Monats!" September 2008, denn es leistet mit dem Konzept der innovativen Jugendbildung im besten Wortsinne kulturelle Bildungsarbeit als Beitrag zu Integration benachteiligter Jugendlicher. Dies gelingt durch den Ansatz bei den Stärken der Jugendlichen und nicht bei den Defiziten! (...)" Jugendmedienschutz: Medienerziehung, www.bundespruefstelle.de, September 2008

  • AZ-Stern der Woche für Vridolin Enxing (Regie) und dem Ensemble des International Munich Art Lab (IMAL) Juli 2007
    "Die Kultur-Redaktion der ABENDZEITUNG zeichnet wöchentlich außergewöhnliche Leistungen auf kulturellem und kulturpolitischem Gebiet mit dem "Stern der Woche" aus."
    Volker Isfort, Kulturredaktion, Die Abendzeitung

  • Kerschensteiner Medaille 2005
    "Die Kerschensteiner-Medaille der Landeshauptstadt München für Vridolin Enxing und Ulrich Gläß (...) Es freut mich außerordentlich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Jury zur Verleihung der Kerschensteiner-Medaille (...) als Preisträger 2005 ausgewählt hat und damit besonders Ihre Konzeption der Verknüpfung von Jugendarbeit mit der Gewinnung von kreativen Kompetenzen und dem Ziel der Berufsfindung und Qualifizierung würdigen möchte. (...)"
    Elisabeth Weiß-Söllner, Schul- und Kultusreferat München

  • Stern des Jahres der Abendzeitung 2005
    "Die ABENDZEITUNG zeichnet außergewöhnliche Leistungen auf kulturellem Gebiet mit dem "Stern des Jahres" aus. "
    Volker Isfort, Kulturredaktion, Die Abendzeitung

  • Offizieller deutscher Beitrag für das Internationale Jahr der Vereinten Nationen 2001
    UN Jahr 2001 "Dialog zwischen den Kulturen"
    " (...) wir haben Ihr Projekt WestEndOpera als offieziellen deutschen Beitrag für das Internationale Jahr der Vereinten Nationen 2001 "Dialog zwischen den Kulturen" ausgewählt. Ihr Projekt stellt einen überzeugenden Ansatz dar, Menschen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen über künstlerische Projektarbeit zu gemeinsamen Erfahrungen un einem vertieften wechselseitigen Verständnis zu bringen. (...)"
    Dr. Roland Bernecker, Kulturreferent, Deutsche Unesco-Kommission

  • Einladung des Generalkonsulats zum Fringe-Festival 2000
    " (...) Das Generalkonsulat würde eine Teilnahme der WestEndOpera am diesjährigen Fringe Festival als deutschen Teilnehmer begrüßen, da die Thematik des Stückes sowie auch die Zusammensetzung des Ensembles dem Publikum ein Bild des neuen Deutschlands präsentieren würde und auch gleichzeitig der Konzeption des Festivals Rechnung trägt. (...)"
    Hans-Juergen Paschke, Kulturabteilung New York, Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland

  • Bayrischer Rockpreis "Pick UP" 2000
    "Die Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Musikinitiativen e.V. (...) bat mich um Vorschläge für den Bayerischen Rockpreis "Pick UP", der (...) zum zehnten Mal verliehen wird. Ich habe mir (...) erlaubt die "WestEndOpera" vorzuschlagen. (...) "
    Theresa Schopper, Mitglied des Landtages

  • Deutscher Förderpreis - Jugend in Arbeit
    "Das Projekt IMAL – International Munich Art Lab (...) wurde als besonderer Ansatz zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit beim Landeswettbewerb BAYERN in der Kategorie FREIE TRÄGER nominiert."
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesagentur für Arbeit