Facebook DE | EN | FR | ES

Laboratorium

Dein Sprungbrett ins kreative Berufsleben!

Laboratorium bietet berufliche Qualifizierung und künstlerische Produktionen in allen Fachbereichen mit Schwerpunkt Bildende Kunst, Medienarbeit, Urban Arts, Performance, Installation und Cross-Media.

Seit 1996 werden Produktionen im Dialog mit KünstlerIinnen verwirklicht. Laboratorium ist das einzige Projekt in München, das professionelle Produktionen in den Fachbereichen Bildende Kunst und Neue Medien für Jugendliche ohne Hürden beim Zugang bietet. Dabei nehmen die Jugendlichen am gesamten Produktionsprozess aktiv teil, von der ersten Ideenskizze über die Realisierung bis zur professionellen Endpräsentation. Die Kurse und Workshops finden in kleinen Gruppen statt (5 bis 7 TeilnehmerIinnen) und garantieren die individuelle Förderung. Praktika in Betrieben und Firmen dienen ebenso der Praxiserfahrung, wie auch die konkrete Arbeit an künstlerischen Projekten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Laboratorium verfolgt 5 Ziele

  1. Die Jugendlichen haben ihre eigene Ästhetik, wir trauen ihnen diese auch zu. Sie können am besten beurteilen, was für sie interessant ist.
  2. Erschließung von gesellschaftlichen Ressourcen über die künstlerisch-kreative Arbeit, unabhängig von der Gesellschaftsschicht
  3. Berufsqualifizierung, -orientierung, Verbesserung der Berufs- und Ausbildungschancen auch durch die sozialpädagogische Begleitung
  4. Förderung Jugendlicher mit erschwertem Zugang zu Bildung, Ausbildung oder Arbeit in ihren Schlüsselkompetenzen werden hier gefördert (Teamfähigkeit, Pünktlichkeit, Verlässlichkeit etc.), die auch im späteren Berufsleben notwendig sind
  5. Kulturelle Bildungsarbeit als Beitrag zu der Integration benachteiligter Jugendlicher. Dies gelingt durch den einzigartigen Ansatz bei den Stärken der Jugendlichen und nicht bei den Defiziten.

Unser Ziel ist es, durch Workshops und Teilnahme an künstlerischen Produktionen in künstlerisch-kreativen oder klassischen Berufsfeldern zu professionalisieren und aussagekräftige Bewerbungen zu erarbeiten, die die Suche nach Ausbildung und Arbeit erleichtern. Das Ergebnis: Die TeilnehmerInnen qualifizieren sich in den Workshops, erstellen aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (auch Mappen) und nehmen an öffentlichen Präsentationen auf professionellem Niveau teil. Dadurch orientieren sie sich beruflich und verbessern ihre persönlichen Berufschancen. Im Anschluss an das Projekt Laboratorium finden erfahrungsgemäß die allermeisten TeilnehmerIinnen eine Ausbildung oder Arbeit, neben dem kreativ-künstlerischen Bereich auch in anderen Berufsbereichen, je nach Eignung und Interesse.


Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert.


Gütesiegel Zertifizierung 2009 und 2014



Der Geist von LGBT (Abkürzung für Lesbian, Gay, Bisexual und Transexual) wird im IMAL sehr stark gelebt. Die Philosophie des Hauses ist von Akzeptanz und Respekt aller Verschiedenartigkeiten gegenüber geprägt, ist Basis unseres Zusammenwirkens, sowohl auf künstlerischer wie auch sozialer Ebene. Im Projekt ist Platz, um sich über künstlerisch-kreative Art selbst zu inszenieren, zu experimentieren und neue Lebensmodelle und soziale Rollen kennen zu lernen. Über die Ressource Kreativität erlebt sich der junge Mensch als selbstwirksam und erhält mehr Achtung vor der eigenen Persönlichkeit.

Mehr Information auf  http://wirsindfuerdichda.org/