Facebook DE | EN | FR | ES

20 Jahre IMAL: 2019 ein Jahr des Feierns!

2019 ist ein Jahr des Feierns.
20 Jahre Projektarbeit mit Unterstützung der Landeshauptstadt München,
20 Jahre EU Förderung,
20 Jahre Fördermittel, die der kommunalen Jugendarbeit zusätzlich zu Gute kommen
– immerhin bisher alleine 13 Millionen Euro aus dem ESF Bayern!

2019 ist ein Jahr der Entscheidungen.
Gelingt es uns, die seit 2014 bestehende "IMAL Halle" im Kreativquartier München zu erhalten und weiterzuentwickeln, als Ort des Austausches, des Dialogs, der generationsübergreifenden künstlerischen und sozialen Arbeit?
Sind wir, ist IMAL als Projektplattform, stark genug auch weiterhin initiativ zu bleiben, quer zu denken, Projekte zu entwickeln und anzuschieben?
Können wir die dazu benötigten Mittel erhalten?

20 Jahre IMAL,
das sind 1200 Teilnehmer*innen in der Berufsqualifizierung "Laboratorium",
200 durchgeführte Auslandspraktika im Projekt "TakeOff",
44 lokale Ausstellungen,
18 internationale Kooperationen und Projekte rund um Kunst, soziale Innovation und Bildung,
4 von uns (mit)organisierte internationale Foren in München mit jeweils 250 Teilnehmenden aus ganz Europa und dem Mittelmeerraum.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

AKTIONSWOCHE UND SOMMERAUSSTELLUNG 2019

Zur Sommerausstellung 2019 (Vernissage am 17. Juli 2019) planen wir Aktivitäten rund ums IMAL (Diskursrunden, Gala Dinner, Feierlichkeiten, Open Stage, Film, Musik, Essen und Trinken unter Bäumen)...

 

WANN? 17. bis 21.Juli 2019
WO? IMAL Halle im Kreativquartier

Nähere Information bekommen Sie gerne unter kristin.weber@imal.info oder TEL +49 (0)89. 12 789 767


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

StoryTelling

IMAL steht für eine sehr bunte Vielfalt an Menschen, Ideen, Kunst, Themen, Netzwerken und Verbindungen. Wir bekommen das immer wieder mit, wenn ihr zu Ausstellungen oder einfach einmal so vorbeikommt, uns Einladungen, Presseartikel zu euren Projekten und Auszeichnungen zuschickt,.... .

Im Rahmen der Aktivitäten zu 20 Jahre IMAL wollen wir diese Vielfalt einfangen und haben uns dazu bisher zwei „Produktionen“ überlegt. Es geht immer darum collagenartig „Bilder“ zu entwerfen wie ihr IMAL seht bzw. erlebt habt, was IMAL euch bedeutet und wie sich diese IMAL-Erfahrung auf euren Lebens- und Berufsweg ausgewirkt hat. Es würde uns sehr freuen, wenn Ihr euch zahlreich mit kleinen und kleinsten Beiträgen am Gesamtwerk „IMAL-Buch 2“ und „IMAL – Videobotschaften“ beteiligen würdet.

Bitte sendet eure Beiträge an  20Jahre@imal.info

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

20 Jahre IMAL - Das Buch 2

Zu unserem 15-jährigen Jubiläum hatten wir 2014 zusammengetragen, was wir selbst über das „IMAL - Bildende Kunst, Kulturelle Bildung, Urbane Kultur und internationale Vernetzung“ sagen können. Wir haben das IMAL aus unserer Binnensicht beschrieben, wohl wissend, dass es mehr zu sagen gäbe. Nun also „IMAL - das Buch 2“ mit Euren Beiträgen und den künstlerischen Entwicklungen der letzten Jahre, der Halle im Kreativquartier, der öffentlichen Aktionen, Pressestimmen und, und, und.

Wir sammeln Beiträge von Ehemaligen, Förderern, Kooperationspartner*innen aus dem In- und Ausland, Freund*innen und Unterstützer*Innen zu den folgenden Fragen:

1. Was bedeutet Imal für Dich (in einem Wort, einem Satz, einer Zeichnung, einem Bild, einem ......?

2. Was wünscht Ihr IMAL zum Geburtstag/für die nächsten 20 Jahre?

3. Für Ehemalige: Wann warst Du bei IMAL? Was hat Dir IMAL gebracht?
Was ist Dein Werdegang seit der Teilnahme am IMAL? Was machst Du jetzt.

4. Warum würdest Du IMAL einer/-m Freund*in empfehlen?

Schickt uns bitte gerne auch Eure Ausstellungsflyer / Plakate/ Auszeichnungen/ Pressemeldungen.
Je mehr Material wir bekommen, desto bunter wird das „IMAL Buch 2“.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

20 Jahre IMAL – Videobotschaften und Geburtstagsglückwünsche 

Ihr könnt gerne auch ein sehr kurzes (Handy-)Video im Querformat schicken (Fragen siehe „Buch“) oder zum Interview bei uns vorbeischauen. Wir wollen diese Filme zu einer Collage zusammenfügen, bei verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen als Stimmen aus dem IMAL nutzen und auf unserer Internetseite setzen (wenn ihr damit einverstanden seid). 

Bitte beteiligt Euch! Schließlich ist es schön zu erleben, was aus euch geworden ist, eure Wege zu sehen und zu verstehen, was IMAL so einzigartig macht, dass ihr es euren besten Freund*innen empfehlen würdet.